Kategorie-Archiv: Luftschutz

Stollen in Simmering

In Simmering gibt es einen Stollen in Privatbesitz, der in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs in den Hang getrieben wurde. Unseren Informationen zufolge hätte der Stollen viel länger sein müssen als er zur Zeit ist, weshalb wir vermuteten, dass es hinter den Schlusswänden noch weiter geht. Schließlich Weiterlesen

War Graffiti

Mittlerweile kann ich nicht mehr einfach so durch die Stadt spazieren. Mein Blick streift über die Häuserfassaden, ob ich noch irgendwelche interessanten Spuren aus der Vergangenheit finden kann. Seien es Konskriptionstafeln aus dem 19. Jahrhundert, alte Straßenschilder, Mannesmann Luftschutzdeckel oder eben War Graffiti.
War Graffiti, was ist das? Weiterlesen

Stollenanlagen im Reinberg / Thalheim bei Wels

In den Jahren 1944/45 wurden in den Reinberg bei Thalheim mehrere Luftschutzstollen getrieben. Abseits der Wege und Straßen schlummern ihre Eingänge zum größten Teil hinter Büschen, unter Felsen oder verborgen in Geländeunebenheiten. Die Präsenz der einstigen Ziegelei Würzburger ist aus der Beschaffenheit der Stollen deutlich herauszulesen. Vor allem die Anlage, die sich in unmittelbarer Nähe zum früheren Ziegelwerk befindet, besteht zu 100% aus Ziegeln. Lt. des Planes, der im Stadtarchiv Wels liegt, handelte es sich dabei um den Stollen der Fa. Würzburger. Er ist, vor allem in der Gegend selbst, wohlbekannt und sieht entsprechend aus. Unzählige bunte Graffiti “zieren” seine Wände. Er wird im Volksmund “der Monsterbunker” genannt. Für die unten angeführten Bezeichnungen der Stollen habe ich die Namen verwendet, die im Plan des Stadtarchives verzeichnet sind. Weiterlesen