Ausstellungseröffnung!

Die Sommerpause ist vorbei und wir starten in den Frühherbst mit einer wunderbaren Ausstellung zum Thema “Die unterirdische Landstraße”. Gemeint ist damit nicht irgendeine Landstraße, sondern der dritte Wiener Gemeindebezirk, der diesen Namen trägt.

Morgen Freitag, 13. September, 19 Uhr ist die Eröffnung im Bezirksmuseum Landstraße, Sechskrügelgasse 11. Ab dann wird die Ausstellung immer an Sonntagen von 10 – 12 Uhr und an Mittwochen von 16 – 18 Uhr zu sehen sein. Eintritt ist frei.

Stollenanlagen im Reinberg / Thalheim bei Wels

In den Jahren 1944/45 wurden in den Reinberg bei Thalheim mehrere Luftschutzstollen getrieben. Abseits der Wege und Straßen schlummern ihre Eingänge zum größten Teil hinter Büschen, unter Felsen oder verborgen in Geländeunebenheiten. Die Präsenz der einstigen Ziegelei Würzburger ist aus der Beschaffenheit der Stollen deutlich herauszulesen. Vor allem die Anlage, die sich in unmittelbarer Nähe zum früheren Ziegelwerk befindet, besteht zu 100% aus Ziegeln. Lt. des Planes, der im Stadtarchiv Wels liegt, handelte es sich dabei um den Stollen der Fa. Würzburger. Er ist, vor allem in der Gegend selbst, wohlbekannt und sieht entsprechend aus. Unzählige bunte Graffiti “zieren” seine Wände. Er wird im Volksmund “der Monsterbunker” genannt. Für die unten angeführten Bezeichnungen der Stollen habe ich die Namen verwendet, die im Plan des Stadtarchives verzeichnet sind. Weiterlesen